Wie können wir helfen?

DEVnet GmbH
Nördliche Münchner Str. 14a
82031 Grünwald, Deutschland

Telefon: +49 89 244154 000
E-Mail: info@devnet.de

DEVnet Team Meeting

Die Cloud als Wegbereiter

Mit einem Rückversicherer haben wir einen neuen Geschäftszweig aufgebaut: Analytics as a Service basierend auf einer Big-Data-Plattform in der Cloud. Das gibt dem Rückversicherer Zugang zu neuen Märkten und Kunden und steigert dessen Fähigkeit, mit Innovation Einnahmen zu generieren.

Versicherungen sind in den vergangenen Jahren aufgrund von technologischen und finanziellen Faktoren ungewöhnlich stark zu Innovationen getrieben worden. Aus technologischer Sicht ist das Versicherungsgeschäft datengetrieben. In den vergangenen Jahren wurden viele neue Informationen, wie etwa Wetter- und Geodaten, öffentlich verfügbar und digital zugänglich. Diese Daten eignen sich zur Anreicherung der Datenbestände der Versicherer. Die Verfügbarkeit solcher Informationen und das Aufkommen neuer Datentechnologie machten digitale Innovationen erst möglich.

Aus finanzieller Sicht waren indessen die Zinsen jahrelang ungewöhnlich niedrig. Das hat Kapitalerträge geschmälert und zugleich den Barwert künftiger Verbindlichkeiten erhöht. Diese wirtschaftlichen Verschiebungen haben die Rentabilität des Geschäftsmodells von Versicherungen bedroht, den finanziellen Druck gesteigert und so Innovationen notwendig gemacht.

In dem Marktumfeld haben wir mit einem globalen Rückversicherer und anderen externen Fachleuten zusammengearbeitet, um einen neuen Geschäftszweig für den Rückversicherer zu entwickeln: einen Analyse-Dienst, der weltweit für jeden Erstversicherer als Software as a Service zugänglich ist. Dieses Angebot erschließt dem Rückversicherer neue Märkte, Kunden und Einnahmequellen.

Den Betrügern voraus

Um sich von technologischem Innovationspotenzial ein Bild zu machen, betrachten wir das Problem von Versicherungsbetrug nach einer Unwetterkatastrophe. Im Anschluss an größere Unwetter stehen Rückversicherer oft vor dem Problem, dass sie umfangreichere Schäden erst lange nach ihrem Entstehen über Erstversicherer gemeldet bekommen. Um das Ausmaß der Zerstörung selbst zu beurteilen, ist es zu dem Zeitpunkt oft aber schon zu spät, da gemeldete Schäden meist schon durch Wiederaufbau beseitigt worden sind.

Mit innovativen Systemen kann ein Rückversicherer jedoch potenzielle Betrugsversuche identifizieren. Etwa, indem er regelmäßig Satellitenbilder eines möglichen Katastrophengebiets mit den Standorten seiner versicherten Gebäude kombiniert. Dank rechtzeitiger Warnungen kann der Rückversicherer dann Schäden proaktiv abschätzen und einen Vorsprung bei der Bekämpfung von Versicherungsbetrug gewinnen.

Allerdings stehen Versicherungen vor technischen Hürden, um das Potenzial solcher Innovation zu nutzen: Sie benötigen hochmoderne Systeme, die riesige Mengen komplexer, teilweise unstrukturierter Daten kohärent kombinieren, strukturieren und analysieren. An der Stelle kommen wir ins Spiel.

Eine Basis aus Big Data

Als Grundlage für den neuen Analyse-Service des Rückversicherers haben wir zunächst eine Big-Data-Plattform eingerichtet, die verschiedene Spitzentechnologien miteinander verbindet. So baut sie etwa auf einer Hadoop-Plattform auf. Dieses Software-Framework kombiniert mehrere Server, die skaliert werden können, um eine verteilte Speicherung und Verarbeitung von Daten über Computercluster hinweg zu ermöglichen.

Dann haben wir uns daran gemacht, die Datenverarbeitung auf der Plattform zu verbessern, um externen Parteien einen besseren Zugang zu bestimmten Informationen zu ermöglichen. Dafür migrieren wir aktuell die Daten aus dem internen On-Premises System des Rückversicherers in die Cloud.

Francesco Bruno
„Für mich ist das Projekt spannend, weil sich Big Data und die Cloud so schnell entwickeln, dass wir gemeinsam mit unserem Kunden ständig neue Ansätze erforschen. So bewegen wir uns alle auf einer steilen Lernkurve an der Grenze des technologisch Machbaren.”

Francesco Bruno, Senior Data Engineer

Für unseren Kunden bietet die Cloud drei Vorteile, die den neuen Analyse-Service ermöglichen: Erstens werden bestimmten Datensätzen unterschiedliche Vertraulichkeitsstufen zugeordnet. Durch diese Einstufung erhalten externe Nutzerinnen und Nutzer einen flexibleren, maßgeschneiderten und schnelleren Zugang zu genau den Informationen, die sie benötigen.

Zweitens ermöglicht die Cloud eine effiziente Verteilung der Arbeitslast: Die Informationen werden auf Datenservern gespeichert und auf Anwendungsservern verarbeitet. Solch eine Spezialisierung verbessert die Leistung des Gesamtsystems. Zugleich lassen sich die Systeme schnell und ohne Hardwarebeschränkung skalieren, indem bei Bedarf zusätzliche Ressourcen für Speicherung oder Verarbeitung hinzugefügt werden.

Der wichtigste Vorteil ist aber, dass es die Cloud vereinfacht, Data Analytics as a Service, also als Dienstleistungsmodell, anzubieten. Konkret integriert der Rückversicherer zunächst die Daten der Erstversicherer; dann validiert, bereinigt er die Daten und wertet sie auf, indem er sie mit seinen eigenen Informationen ergänzt und anreichert; schließlich entwickelt er maßgeschneiderte Tools für die Datenanalyse. Mithilfe dieser Tools können die Erstversicherer ihre Daten auswerten und die Ergebnisse auf einem individuell konfigurierbaren Dashboard visualisieren.

Die Palette der Analysen, die dem Erstversicherer damit zur Verfügung stehen, umfasst Auswertungen verschiedenster Parameter: den Customer Lifecycle Value, der den zukünftigen Wert eines bestimmten Kunden beschreibt; den so genannten Churn, also die Wahrscheinlichkeit, dass ein bestimmter Kunde den Versicherungsanbieter wechselt; oder auch Cross-Selling-Modelle, die die Wahrscheinlichkeit darstellen, dass ein Kunde weitere Policen beim gleichen Erstversicherer abschließt.

Eine Plattform für die ganze Welt

Neben den komplexen infrastrukturellen Voraussetzungen für dieses Projekt gibt es zwei weitere Elemente, die die Aufgabe zu einer faszinierenden Herausforderung machen. Erstens stützt es sich auf manchmal noch unerprobte Kombinationen von Spitzentechnologien, die sich jeweils dynamisch weiterentwickeln. Das Experimentieren in einem derart schnelllebigen Umfeld erfordert Flexibilität, die Beherrschung der Technologien und erheblichen Zusatzaufwand. Aber dieser Einsatz zahlt sich aus, denn es ermöglicht unserem Kunden, seine Vorreiterrolle in einem wettbewerbsintensiven Markt zu erhalten.

Außerdem muss sich das System nicht nur ständig weiterentwickeln und bei fortlaufenden Aktualisierungen und Migrationen reibungslos funktionieren. Es muss auch von allen Niederlassungen des Rückversicherers auf der ganzen Welt und für alle gewünschten Anwendungen von Data Science und Big Data sowie für verschiedene Nutzerinnen und Nutzer zugänglich gemacht werden. Nur eine solche Flexibilität ermöglicht es unserem Kunden, seinen Analysedienst weltweit in verschiedenen Märkten und für alle Arten von Versicherern anzubieten.

Weitreichendes Netzwerk

Erstversicherungsunternehmen, deren Daten in die Plattform integriert sind:

> 20

Bei all diesen Herausforderungen verlassen wir uns auf unsere Erfahrung in der Entwicklung und im Betrieb komplexer Anwendungen. So kann unser Kunde auf eine flexible, effiziente und robuste Dateninfrastruktur zurückgreifen, um einen hoch entwickelten, innovativen und benutzerorientierten Service anzubieten und somit seine Marktposition gegenüber der Konkurrenz weiter zu stärken.

Wie Sie uns erreichen

Wenden Sie sich an unsere Regional Sales Manager, die Ihnen gerne weiterhelfen oder Sie mit unseren Spezialisten in Kontakt bringen.

Theo Maier

Theo Maier

Regional Sales Süd

Kontaktieren Sie Theo

Zu unseren Menschen ›

Branisa Stanojlovic

Branisa Stanojlovic

Regional Sales Mitte

Kontaktieren Sie Branisa

Zu unseren Menschen ›

Ann-Christin Tiemann

Ann-Christin Tiemann

Regional Sales Nord

Kontaktieren Sie Ann-Christin

Zu unseren Menschen ›

Ähnliche Inhalte

DEVnet Team Meeting

Services - Run - Projektbeispiel: Eine IT-Plattform im Betrieb weiterentwickeln

Operation
am offenen
Herzen

Zum Projektbeispiel ›
Satalit fliegt über die Erde

Branchen - Asset Management

Mit Technologie
neues Terrain erschließen

Entdecken Sie unsere Arbeit in Asset Management ›
DEVnet Team Meeting
Über uns

Gemeinsam Lösungen schaffen

Entdecken Sie, wer wir sind, wie wir arbeiten und was uns ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Über uns
Icy background structure
© 2023 DEVnet. Alle Rechte vorbehalten.
ImpressumDatenschutz